Logo
Archiv

Archiv

02.07.2019

Ein Ort zum Wohlfühlen

Vor 45 Jahren eröffnete der Caritasverband Region Mönchengladbach das Caritaszentrum Giesenkirchen. Sein Jubiläum feierte das Altenheim an der Konstantinstraße mit einer kleinen „Zeitreise“.

Ein altes Kreidler-Moped gleich am Eingang, Plattenspieler, Modepuppen mit schrillen Klamotten aus den 70-er Jahren – schon beim Hereinkommen wurden die Gäste der Jubiläumsfeier in die Anfangszeit des Caritaszentrums Giesenkirchen zurückversetzt. Dr. Christof Wellens, Vorsitzender des Caritasverbandes, begrüßte sie mit einem Satz des früheren Bremer Bürgermeisters Hennig Scherf: „Man muss aus dem Alter etwas machen, bevor es etwas aus einem macht.“ Dies sei ein gutes Motto für das Caritaszentrum Giesenkirchen, sagte Wellens.

45_Jahre_Caritaszentrum_Giesenkirchen

Die Deko stammte aus der Anfangszeit des Caritaszentrums Giesenkirchen, die Gäste waren von heute (v. r.): Einrichtungsleiterin Birgit Vitz, Bürgermeister Ulrich Elsen, Caritas-Vorsitzender Christof Wellens und Geschäftsführer Frank Polixa.
Foto: Caritasverband

 

1974 errichtete der Caritasverband auf dem Gelände des früheren Krankenhauses St. Josef sein Seniorenzentrum. Die Pfarrgemeinde St. Gereon schenkte dem Verband damals das Grundstück. 84 Bewohnerinnen und Bewohner leben im Pflegewohnhaus, weitere haben in 20 seniorengerechten Wohnungen ihr Zuhause gefunden. Für viele von ihnen seien mit diesem Ort besondere Lebensereignisse oder Erinnerungen verbunden, erläuterte Caritas-Geschäftsführer Frank Polixa: „Denn genau hier, im früheren Krankenhaus St. Josef, sind sie geboren worden oder haben ihre eigenen Kinder zur Welt gebracht.“

Vor zehn Jahren wurde das Pflegewohnhaus umfassend modernisiert und um einen in Passivbauweise errichteten Anbau erweitert. 95 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Leitung von Birgit Vitz kümmern sich um die Bewohner. Die Senioren können sich nicht nur darauf verlassen, dass sie kompetent und liebevoll gepflegt werden. Sie können auch an vielen Aktivitäten teilnehmen – vom Kegeln über Chor bis zum Dämmerschoppen und zum Bundesliga-Tippspiel. „Das Caritaszentrum ist ein Ort zum Wohlfühlen“, sagte Frank Polixa. Dazu tragen auch viele ehrenamtlich engagierte Unterstützer bei – wie etwa Günter Rupp, der den Bewohnerchor „Lott jonn“ leitet und für den Auftritt bei der Jubiläumsfeier extra seinen Urlaub unterbrach. Verstärkung erhielten die Sänger durch Schüler der Realschule an der Niers sowie Mitarbeitende des Caritaszentrum mit Kindern und Enkeln – so bildete sich ein echter Mehrgenerationenchor, der die Gäste begeisterte.

45_Jahre_Caritaszentrum_Giesenkirchen

Ein Mehrgenerationenchor mit Bewohnern, Schülern der Realschule an der Niers sowie Mitarbeitenden mit ihren Kindern und Enkel unterhielt die Gäste während der Feier zum 45-jährigen Bestehen des Caritaszentrums Giesenkirchen.
Foto: Caritasverband

 

Das Caritaszentrum öffne sich nach außen zum Stadtteil und zur Stadtgesellschaft, betonte Bürgermeister Ulrich Elsen. „Dabei steht der Caritasverband für christliche Nächstenliebe, Wertschätzung und Wohltätigkeit“, fügte er hinzu. Wie sich Altenheime in den vergangenen 45 Jahren entwickelt haben, skizzierte Stephan Reitz vom Caritasverband für das Bistum Aachen in seiner Festrede. „Heute kommen Menschen immer später in die Pflegeeinrichtungen, weil die ambulanten Dienste ausgebaut worden sind“, stellte er fest. Entsprechend viel Pflege benötigten viele Bewohner. „Für Altenheime bedeutet das einen Spagat zwischen aktivierender Pflege und palliativer Begleitung“, sagte Reitz. Angesichts der großen Herausforderungen in der Altenpflege gebühre den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern „absoluter Respekt“.

In einer Gesprächsrunde erinnerten sich fünf ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter an eigene Lebensereignisse aus den letzten 45 Jahren – eine persönliche und heitere „Zeitreise“, mit der die Jubiläumsfeier stimmungsvoll ausklang.

« Übersicht





















Caritas Service
17.09.2019
Ausstieg aus Hartz-IV gelingt in Mönchengladbach zu selten
mehr zum Thema »
16.09.2019
Herbstmarkt in der Paul Moor-Schule
mehr zum Thema »
13.09.2019
Caritas sammelt Kleidung für Flüchtlinge
mehr zum Thema »
06.09.2019
Caritas erhält 10.000 Euro
mehr zum Thema »
31.08.2019
Qualifizierungskurs zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung
mehr zum Thema »