Logo
Archiv

Archiv

16.07.2020

Hilfe für Helfer

Soforthilfe leisten und regionale Institutionen unterstützen – ein Vorhaben, dass das Mönchengladbacher Shoppingcenter Minto mit der Spende von 14.400 Mund-Nasen- Masken erfolgreich in die Tat umgesetzt hat: Am 15. Juli 2020 überreichte Centermanagerin Laura Schwarz gemeinsam mit Marketing Managerin Jana Knaus im Minto die Einweg-Masken an Vertreter ausgewählter Mönchengladbacher Einrichtungen, darunter der Caritasverband für die Region Mönchengladbach. Jeweils ein Paket, bestehend aus 3.600 Einweg-Mund-Nasen- Schutzmasken, nahmen Manuela Jansen (Bereichsleiterin Alter und Pflege), Bastian Hoff (AWO) und Mike Boochs (DRK) entgegen.

Minto in Mönchengladbach spendet Masken

14.400 Mund-Nasen-Masken hat das Minto gespendet. Auf dem Foto von links: Laura Schwarz (Centermanagerin), Mike Boochs (DRK), Bastian Hoff (AWO), Manuela Jansen (Caritasverband), Jana Knaus (Marketing Managerin Minto)
Foto: Caritasverband
 

Wir haben uns zu der umfangreichen Maskenspende entschieden, um die Einrichtungen zu unterstützen, deren karitative Arbeit sowohl während des Lockdowns als auch darüber hinaus essenziell für die Bürger unserer Stadt ist“, sagte Minto-Centermanagerin Laura Schwarz im Anschluss an die Spendenübergabe. Bereits einen Tag zuvor hatten sie und ihre Kollegin Jana Knaus der Mönchengladbacher Tafel e.V. einen Besuch abgestattet und ein Paket mit 3.600 Mund-Nasen-Schutzmasken übergeben.

„Da die Einrichtungen auf stetige Spenden angewiesen sind, möchten wir einen kleinen Beitrag leisten und die Institutionen auf diesem Weg unterstützen“, ergänzt Laura Schwarz. Das bestätigte Manuela Jansen für den Caritasverband: „Wir haben einen hohen Bedarf an Masken für Mitarbeitende und Besucher und können diese Spende sehr gut gebrauchen“, sagte die Bereichsleiterin Alter und Pflege, als sie sich für die Unterstützung des Minto bedankte.

Unter dem Motto „Mundschutz für den guten Zweck“ haben auch die Möchengladbacher Bürger die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Minto Shoppingcenter etwas Gutes zu tun: Während der geltenden Maskenpflicht und gegebenenfalls auch darüber hinaus können die Minto-Besucher an der Rezeption Einweg-Mund-Nasen-Masken gegen eine kleine, freiwillige Spende erwerben – die Empfehlung liegt bei 1,00 Euro pro Stück. Die Einnahmen der Aktion kommen der Mönchengladbacher Tafel e.V. zu Gute. „Trotz der geltenden Abstandsregeln merkt man, dass die meisten Bürger gedanklich zusammenrücken und ihnen das Wohl Anderer am Herzen liegt. Das ist ein schönes Gefühl und bestärkt uns in der Fortführung solcher Spendenaktionen“, sagt Laura Schwarz.

« Übersicht





















Caritas Service
23.09.2020
Anpacker-App hilft Ehrenamtlichen und Initiativen
mehr zum Thema »
10.09.2020
Situation in Moria ist Bewährungsprobe für europäische Werte
mehr zum Thema »
26.08.2020
Integration bleibt ständige Aufgabe
mehr zum Thema »
26.08.2020
Für Menschen von 0 bis 100 Jahren
mehr zum Thema »
24.08.2020
Caritas verbessert das Stadtklima
mehr zum Thema »